Yoga

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist die in der westlichen Welt verbreitetste Form des Yoga und umfasst die Grundlagen der Yoga-Praxis: Atembetrachtung und Atemlenkung (Pranayama), Erlernen von Haltungen (Asanas)  und Beweugungsabläufen (Flows). Hatha Yoga ist ein ruhiger, sehr klassischer Yogastil, bei dem etwas länger in jeder Körperstellung verweilt wird. Dies gibt Zeit, jede Haltung in Ruhe aufzubauen und zu spüren. Die Asanas dehnen und kräftigen die Muskulatur, Sehnen und Gelenke, dadurch entsteht mehr Flexibilität in der Wirbelsäule und das Nervensystem wird harmonisiert.

Yin Yoga

Yin Yoga ist eine moderne Form des Yoga und wirkt auf das Bindegewebe (Faszien) und die Energiebahnen (Meridiane) der Organe. Die Asanas werden für einen längeren Zeitraum ohne Muskelanspannung gehalten. Mit dieser passiven Art zu üben, werden nicht nur intensiv die Muskeln sanft und nachhaltig gedehnt, sondern auch tiefere Körperschichten (Bindegewebe und Faszien) erreicht. Verspannungen und Blockaden lösen sich auf. Auch lehrt das lange und ruhige Halten der Asanas Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Körper zu entwickeln und führt zu tiefer Ruhe und Entspannung.

Yoga auf der Matte für Senioren

„Wer atmen kann, kann Yoga machen“

Yoga_Senioren
Foto: Colourbox.de/Pressmaster

Eines ist nachgewiesen – Yoga ist bis ins hohe Alter möglich und es ist nie zu spät damit zu beginnen.

Unter präziser Anleitung bietet Yoga ein ganzheitliches System mit Körperübungen, Atmungs- und Entspannungstechniken und wirkt so auf vielfältige Weise. Durch sanfte Kräftigung und Dehnung der kompletten Muskulatur steigert Yoga die Beweglichkeit, kräftigt den ganzen Körper und schult das Gleichgewicht und die Koordination. Atemübungen und Meditation wirken sich positiv auf die geistige Fitness aus und stärken das Immunsystem.

Schonende Bewegungen mobilisieren sanft die Gelenke und der ganze Körper wird von innen heraus gekräftigt, was sich insbesondere auf die Beweglichkeit und die Ausrichtung der Wirbelsäule positiv auswirkt. So können Rückenschmerzen gelindert werden, beziehungsweise entstehen gar nicht erst.

Das ganzheitliche Üben löst Spannungen auf allen Ebenen, bringt Köper, Geist und Seele in Einklang und verbessert so insgesamt die Vitalität. So bleiben Sie gesund und fit bis ins hohe Alter.

Denn: Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondern das Leben in unseren Jahren.

 

Schwangeren-Yoga

Glück, Gelassenheit und Zufriedenheit, die perfekte Vorbereitung auf die Geburt.

Schwangeren-Yoga
Foto: Colourbox.de

Sich den Herausforderungen und Veränderungen während der Schwangerschaft annehmen und die kostbare Zeit in der Yoga Praxis zu genießen.

Zur Vorbereitung auf die Geburt, Deinen Körper zu spüren und wahrzunehmen mit Atem-, Yoga- und Entspannungsübungen. Dies ermöglicht Dir, Deinen Körper und Geist auf die Geburt vorzubereiten.

Bewusst die Veränderung in Deinem Körper wahrnehmen und die Verbindung zu Deinem Baby zu vertiefen.

Nimm dir die Auszeit, mit Dir und Deinem Baby in Kontakt zu treten, und Dir einen Moment zu schenken um dem Alltag zu entfliehen.

Dieser Kurs ist für all Level geeignet.

zum Kursplan

Irmgard
Yogalehrerin

Yoga ist schon sehr lange Teil meines Lebens: anfangs als Ausgleich meiner sitzenden Tätigkeit während des Studiums und später im Job. Neben den körperlich wahrnehmbaren Fortschritten haben sich auch viele weitere Aspekte in meinem Leben durch Yoga zum Positiven verändert. Ich bin weicher als auch kraftvoller geworden, erlebe innere Ruhe, bin entspannter und ausgeglichener. Yoga begeistert mich jeden Tag aufs Neue und bedeutet für mich ein Weg loszulassen, den Fokus zu halten und den Blick zu weiten. Yoga vereint Gegensätze und ist Vielfalt pur, die ich liebe, sowohl auf der Matte als auch im realen Leben. Das möchte ich gerne in meinen Stunden teilen und weitergeben.

Ausbildungen

  • Anusara Yoga Ausbildung (Yoga Alliance) bei Lalla & Vilas
  • Yoga Therapie Ausbildung bei Lilla Wuttich
  • YIN Yoga Ausbildung bei Wolfgang Riedl
  • Workshops mit Christina Lobe, Barbara Noh, Katchie Ananda, Desiree Rumbaugh, Bryan Kest, Tanja Seehofer, Ralph Skuban